Infos zum Standort
05.08.2019

Vielfältige Arbeitserfahrungen gesammelt

14 Schülerinnen und Schüler feierten an der Comenius-Schule in Hilpoltstein ihre Verabschiedung.

Hilpoltstein - Im Rahmen einer Feier mit den Familien fand an der Comenius-Schule in Hilpoltstein die Verabschiedung der 14 Entlass-Schüler statt. Eingerahmt in das Thema „Bahnhof“ hatte jeder der Entlass-Schüler eine bestimmte Aufgabe „beim Umsteigen“ zu bewältigen. Anschaulich konnten die Schülerinnen und Schüler hier demonstrieren, was sie beispielsweise besonders gut können und was sie für ihr Leben nach der Schule gelernt haben. Für alle Schulabgängerinnen und -abgänger der Comenius-Schule gibt es einen passenden Anschluss: Dank des Konzepts der Berufsschulstufe konnten die Jugendlichen vielfältige Arbeitserfahrungen machen, die ihnen dann die Entscheidung erleichtert hat. „Ob WfbM, Förderstätte oder ein Platz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, überall ist wichtig, dass junge Menschen Freude an der Arbeit und Beschäftigung haben und Anerkennung bekommen“, sagte Schulleiterin Renate Merk-Neunhoeffer.


Von: Renate Merk-Neunhoeffer

Die diesjährigen Entlassschüler_innen (von links): Nicole Rouge (Lehrkraft), Dominic Thalhammer, Mailyn Lohmüller, Dogan Caliskan, Dennis Nagel, Markus Rib, Yasemin Yilmaz, Gabi Klein (Lehrkraft); hintere Reihe: Enrico Windisch, Fabrice Schilling, Daniel Eulitz, Dennis Loos, Jonas Fleischmann, Markus Hartinger (Teamleiter Berufsschulstufe), Daniel Berg, Iris Hartig (Lehrkraft); vorne sitzend: Verena Kirschner und Ahmed Abou Taha. Foto: Rummelsberger Diakonie