Infos zum Standort
30.03.2023

„Es waren einfach alle da und haben gemeinsam gearbeitet.“

Inklusive Streuobstwiese der Rummelsberger Diakonie in Hersbruck zieht viele Besucher*innen an – Neues Programm vorgestellt.

Hersbruck – Apfelsaft pressen, Obst dörren und eine weihnachtliche Feier am Lagerfeuer: Seit vergangenem September finden auf der inklusiven Streuobstwiese des Fachbereichs Autismus in Hersbruck Aktionstage und Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Autismus statt. Der inklusive Gedanke der Veranstaltungsreihe „Mitmach-Mittwoche“ zieht viele Besucher*innen auf den Campus Haus Weiher. Kristina Malz aus Hersbruck war mit ihren Kindern schon bei einigen Aktionen dabei. „Das Obst sammeln und Dörrobst herstellen hat Spaß gemacht, wir essen immer noch von den getrockneten Zwetschgen“, erzählt die 41-Jährige.

Wie andere Besucher*innen auch freut sich die zweifache Mutter über die Arbeit in der Natur. Aber auch das inklusive Konzept der Streuobstwiese findet sie klasse. „Ich finde es wichtig, dass meine Kinder sehen, wie bunt und vielfältig die Welt ist“, sagt Kristina Malz. Toll findet sie auch die Atmosphäre auf der Wiese: „Es waren einfach alle da und haben gemeinsam gearbeitet.“

Obst ernten und verarbeiten, einen Erntedankgottesdienst feiern, einen Laternenumzug zu St. Martin miterleben, auf der Wiese Bratäpfel und Punsch genießen: Im vergangenen Jahr fanden auf der Wiese viele verschiedene Aktionen und Veranstaltungen statt. „Die Veranstaltungen waren gut besucht und ich achte darauf, dass nicht zu viele Gäste kommen“, sagt Projektleiterin Alina Stampfl. Denn neben der Freude an den zahlreichen Besucher*innen muss die pädagogische Fachkraft dafür sorgen, dass die Menschen im Autismus-Spektrum, die vom Fachbereich Autismus unterstützt und begleitet werden, in ihren gewohnten Strukturen arbeiten können.

Wie bei den besonderen Wiesen-Events werden die Besucher*innen gebeten, sich die Mitmach-Mittwoche für alle mit Pflege der Streuobstwiese und Natur genießen anzumelden. Sie finden seit Anfang März wieder jeden Mittwoch von 14 bis 17 Uhr (ausgenommen 12.4. und 21.6.) statt.

Auch in diesem Jahr hat sich das Wiesenteam wieder eine bunte Mischung zwischen Obst ernten, Nistkästen bauen, Weidenhäuschen pflanzen und Kleidertausch überlegt. „Wir kommen gerne zum Eintopf kochen über dem offenen Feuer Ende April und den Kleidertausch Mitte Juni finde ich auch sehr reizvoll“, sagt Kristina Malz.

Kasten:
Events auf der inklusiven Streuobstwiese
Für alle, die es genau wissen wollen: Folgende Aktionen und Termine sind heuer auf der inklusiven Streuobstwiese geplant. Bitte für alle Events jeweils bis spätestens Montagabend vor der Veranstaltung unter Telefon 0151 57 60 70 62 oder per E-Mail streuobstwiese@rummelsberger.net anmelden. Weitere Informationen zur inklusiven Streuobstwiese stehen hier: rummelsberger-diakonie.de/wiese.

Gemüseeintopf auf offenem Feuer kochen und genießen, Mittwoch, 26.04., von 16 bis 19 Uhr
Blühstreifen für Insekten anlegen und Samenkugeln rollen, Kaffee und Kuchen, Mittwoch 10.05., von 14 bis 17 Uhr
Kleidertausch für Groß und Klein mit Picknick, Mittwoch, 14.06., von 15 bis 18 Uhr
Mirabellen und Beeren ernten und eventuell weiterverarbeiten, Mittwoch, 26.07., von 15 bis 18 Uhr


Von: Heike Reinhold

Nach getaner Arbeit machen die Besucher*innen der inklusiven Streuobstwiese in Hersbruck gerne eine entspannte Brotzeit. Foto: Paavo Blåfield