Infos zum Standort
02.11.2020

Spende ermöglicht Aussicht auf Fahrradtouren

Burgthann hilft e.V. spendet „Rollfiets“ an Bewohner*innen des Wurzhofes in Postbauer-Heng

Postbauer-Heng – Als Ziel hat sich der Verein Burgthann hilft e.V. gesetzt, sich für Menschen in der Region, die benachteiligt sind, einzusetzen. Die Anfrage nach einem Rollstuhl-Fahrrad für den Wurzhof käme da gerade recht, sagt die Vorsitzende Gudrun Hartmann.

Also schaffte der Verein ein gut erhaltenes Gebrauchtrad an. Es handelt sich dabei um ein Fahrrad mit vorne montiertem Rollstuhl. So können Bewohner*innen des Wurzhofes mit einer Gehbehinderung Radtouren und Ausflüge unternehmen. Um sicherzustellen, dass das Rad in einwandfreiem Zustand ist, übernimmt der Verein auch noch eine professionelle Inspektion und Wartung, bevor es dann im Frühjahr zum Einsatz kommt.

Einrichtungsleiter Stefan Schurkus und Wohnbereichsleitung Elke Richter freuen sich sehr über das Rad. Die Spendenübergabe fand im Andachtsraum am Wurzhof statt. Dort gab es für alle Anwesenden die Möglichkeit, das Rad genauestens unter die Lupe zu nehmen. Ralph Bärthlein, Mitarbeiter des Wurzhofes, konnte das Rad auch schon einmal Probefahren. Beim Inspizieren des Fahrrads stellte sich dann noch heraus, dass der montierte Rollstuhl abnehmbar ist, wodurch das Rad noch ein gutes Stück praktischer ist: Bei Ausflügen kann der Rollstuhl zum Beispiel auch zum Eis essen mitgenommen werden, während das Fahrrad draußen bleibt. Alle Beteiligten freuen sich schon auf die ersten Radtouren im Frühjahr.

Nähere Informationen zum Verein Burgthann hilft e.V. gibt es unter burgthann-hilft.de im Internet.


Von: